Bar – Bistro – Stadtzimmer

Wir wollen für euch Bar, Bistro und Stadtzimmer in Einem sein. Die Idee beruht auf der Verbindung von nachhaltiger Gastronomie, Raum für kulturellen Austausch und einem Treffpunkt für jeden Anlass – im Quartier rund um die Rottstraße, dicht am Herzen der Bochumer Innenstadt. So finden bei uns im Stadtzimmer regelmäßig eintrittsfreie Veranstaltungen unabhängiger Bochumer Kulturvereinigungen und junger Künstler statt. Termine zu den nächsten Ausstellungen, Konzerten, Kurzfilmabenden oder Lesungen findet ihr unter Veranstaltungen.

Kunst & Kultur

Aber Kunst & Kultur sind natürlich längst nicht alles, was unseren Raum zum Stadtzimmer machen. Mit unseren unterschiedlichen Sitzecken und Speisetischen, einer frischen Wochenkarte und sorgsam für jeden Geschmack ausgesuchten Getränken, bieten wir euch spannende Alternativen für einen schönen Abend. Ihr könnt euch bei uns im Neuland zu Besprechungen treffen, mit Freunden zum Essen verabreden oder auch einfach nur einen entspannten Abend an der Bar oder auf der Couch verbringen. Mehr über das Neuland findet ihr hier!

 

#Wostspitze

„Hinter der Brücke“ „Schlaglochparadies“ „Raubmord“ „Hinter Rottstr.5 Theater“

Die Zielsetzung dieses Projektes ist es, den nächsten Stein für den Wandel der „Ostspitze“ des Bochumer Westends ins Rollen zu bringen. Eine verstärkte kulturelle und analoge Vernetzung sowie zeitgemäße städtebauliche Verbesserungen würden nicht nur zu einer Verbesserung des Ansehens und Aufwertung der Wohnqualität für die Bewohner rund um die Rottstraße führen. Begleitet durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit könnte auch die gewünschte fußläufige Verbindungs-Trasse des Bereiches Innenstadt-West mit der Jahrhunderthalle und des Viktoria.Quartiers mit dem Musikforum und der Rotunde realisiert werden.

Dazu soll ein lokaler Inkubator zur urbanen und weiteren kulturellen Entwicklung der „Ostspitze“ geschaffen werden. Dieser soll die im Kleinraum ansässigen integrativen, künstlerischen und kreativwirtschaftlichen Elemente mit den Anwohnern und Stadtplanern kurzfristig vernetzen und als Moderator eines offenen Dialogs zur Quartiersentwicklung agieren.

Als Projekt-HUB ist das „Neuland“ in der Rottstraße 15 geplant. Beim „Neuland“ handelt es sich derzeit noch um einen inhabergeführten Gastronomiebetrieb, welcher mittelfristig von verschiedenen lokalen Akteuren zu einem Verein umgewandelt werden wird. Im Anschluss an das geplante Projekt wird der Verein dessen Nachhaltigkeit sichern und die Projektarbeit fortführen.

„Das Projekt Westend Ostspitze wird finanziell gefördert vom Ministerium für Kultur und
Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und im Rahmen des Programms
Kreativ.Quartiere Ruhr, einem Projekt der ecce GmbH, durchgeführt.“  Mehr über die #WOSTSPITZE.

gefördert von
Förderer
Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen

Dienstag bis Donnerstag
17:30 – 01:00

Freitag und Samstag
17:30 – 01:00

Sonntag
15:30 – 24:00

Küche
18.00 – 22.30

Wochenkarte
  • 1. Speisekarte
  • 2. Getränke
Neuland Rottstrasse
Bar Bistro Stadtzimmer

Peter Krauskopf in seinem Blog Genussbereit über uns

„Leckere Frischeküche – Von den gebratenen Sesamgnocchi mit Fenchel, Kirschtomaten, Parmesan, Dattel-Pflaumen-Pesto und Schweinefilet (16,80 Euro), die Andreas mir von der kleinen Karte serviert, bin ich jedenfalls begeistert. Alle Aromen sind präsent, und das Filet ist schön saftig. Dazu ein Glas Tariquet, was Besseres kann es an einem späten Samstagnachmittag kaum geben.“ Den gesamten Blogbeitrag gibt es hier!

Eingang Neuland

``Ein sehr gemütlicher Ort, um etwas Leckeres zu essen oder einfach nur ein Bier zu trinken. Tolle, abwechslungsreiche Essens- und Getränkekarte. Die Mitarbeiter sind stets sehr freundlich und die Musik ist top.``

Sascha Baust

``Lange nicht mehr so gut vegan außerhalb gegessen! Sehr freundliches Personal. Wir kommen wieder ``

Teresa Sobotka
Kontakt

NEULAND BAR BISTRO STADTZIMMER
Geschäftsinhaber: Andreas Browa
Rottstraße 15
44793 Bochum

E-Mail
info@neuland-bochum.de
Web
neuland-bochum.de

Telefon
0234 / 926 690 09
(wir sind Dienstag bis Sonntag ab 16:00 Uhr zu erreichen)

Förderer